hbgap

Das Oberreintal brummt.

Auf dieser Seite sind die neuesten, noch nicht in der Führerliteratur veröffendlichten, Routen aufgelistet.
Wenn man bedenkt wie viel Zeit und Arbeit so eine neue Route braucht so steigt der Dank an die Erstbegher ins Unendliche.
Alle Routen werden im Oberreintal von unten geklettert und eingerichtet.

Viel Spass beim schmökern und hernach beim Klettern,

h.m.l.a.A.
Hans
21.08.2016


Violeta_PDF
Oberreintalkar-Plattenschuss, Nordwand.
Eine schöne Linie, schon vom Amadeus zum Klettern mit seinen Kindern genutzte, Anfängertour. Links und rechts vom Oberreintalbach.
2015 und am 12.08.2016 von Iordanka, Peter und Christian H. mit Bohrhaken eingerichtet.
  7SL, 4
Gamsbratenweg_PDF
Zundernkamm, Sonnenplatten SO-Wand.
eine fast immer trockene, leichte und grosszügige Bergfahrt.
am 23.08.2015 von Kurt und Rolf erstbegangen.
  ca.10SL, 5- meist leichter
Gamsbratenweg_JPG
Wandbild dazu
Falltür_PDF
Oberreintalturm, linke Ostwand
am 12.07.2015 von Kurt und Rolf erstbegangen.
  6SL, 7+
Falltür_JPG
Wandbild dazu
Abseilpiste1_JPG
Bei der Erstbegehung von Falltür entdeckten Rolf und Kurt eine fertig eingerichtete Abseilpiste vom Oberreintalturm ins Scharnitzkar.
Die Piste erfordert "Schrofenerfahrung" und ist für Gebirgsneulinge nicht geeignet.
Bild Gipfelbereich
Abseilpiste2_JPG
Bild unterer Teil
Gefällt mir_PDF
Unterer Berggeistturm Westwand
am 05.09.2014 von Andi und Martin erstbegangen.
  10SL, 7
2014
Der Kletterführer "Wetterstein Nord" erscheint in der 4. Auflage.
Alle unten aufgeführten Touren sind darin enthalten.
Philosophenweg_PDF
Oberreintalturm W-Wand
am 06.07.2014 von Andi und Martin erstbegangen.
  10SL, 6+
Dann gute Erholung_PDF
Unterer Schüsselkarturm N-Wand
am 11.06.2014 von Andi und Martin erstbegangen.
  9SL, 9-
Via Planlos_PDF
Ostwand Zweithöchster Oberreintalkopf
am 05.09.2013 von Andi und Jochen erstbegangen.
8 SL, 7
Geh lach amoi_PDF
Nördlicher Oberreintal Kopf NW-Wand
am 15.08.2013 von Martin und Andi erstbegangen.
 8 SL, 6+
Hans_im_GlückPDF
Oberer Schüsselkarturm Nordwand
am 01.08.2013 von Martin und Andi erstbegangen.
Nach einem Dornröschenschlaf von mehreren Jahrzehnten ohne Begehung hat der Obere Schüsselkarturm sogar eine Neutour bekommen!
11 SL, 8
vorab Topo
 
Don_GiovanniPDF
Oberreintalturm Ostwand
am 31.07.2013 von Martin und Andi erstbegangen.
10 SL, 7-
 
So_Still_PDF
Zundernkopf Nordabbruch (Wand neben dem Oberreintalstich
2013  und vorher von Martin, Andi, und Bernd erstbegangen.
16 SL, 7+
 
PanoramaPDF
Südlicher Zundernkopf SO-Pfeiler
am 15.07.2013 von Kurt und Rolf ersbegangen. Es sind nachher noch ein paar Seillängen dazugekommen.
5 SL, 7
PanoramaJPG
Wandbild dazu
 
So_a_SauhundPDF
am der NW-Wand des Nördlichen Oberreintalkopf neben der Schober und Aquarius.
Am 19.08.2012 vom Andi und Martin erstbegangen.
10 SL, 7+ überwiegend 5-6, 6+ obligat
OberreintalkopfJPG
Ein Übersichtsbild der NW-Wand des Nördlichen Oberreintalkopf.
 Mit Aquarius, So a Sauhund und Schober, sowie den Abstieg.
 
SanitäterPDF
ein altes Projekt vom Sani Heinl an der Westwand des Oberreintalturms wurde am 15.08.2012 vom Kurt und Rolf vollendet.
7 SL, 8+ A0 (3 Haken)
SanitäterJPG
das Wandbild dazu
 
AquariusPDF
am 02.08.2012 von Andi und Martin erstbegangene Route an der NW-Wand des Nördlichen Oberreintalkopfs. Der IBS befindet sich unterhalb und kann als Einstieg dienen.
  8SL, 7
 
isbPDF
der Infrastrukturbeitrag ist ein ca. 80m hoher Wandsockel oberhalb des Steins der Weisen. Baseclims im super Fels.
Dass Gebiet wurde vom Andi und Martin im Juni/Juli 2012 von unten eingerichtet. 4 Routen im 5er, 6er Bereich.
keinMeterScheissPDF
eine weitere Route im Infrastrukturbeitrag
3 SL, 7
 
MorgengymnastikPDF
am 16.06.2012 von Andi und Martin erstbegangene Route an der Ostwand des nördlichen Zundernkopfs.
  13SL, 8-
 
WandertagPDF
am 17.09.2011 von Andi und Martin erstbegangene Route am Nordpfeiler der Schüsselkarspitze.
  10SL, 7+
 
NebelreissenPDF
eine 1988 erstbegangene Route am Mittleren Zundernkopf wurde mit Bohrhaken ausgerüstet und etwas abgeändert.
  5SL, 6
 
Gut_gebrüllt_LöwePDF
am 17.08.2011 von Nils Schützenberger und Michael Hoffmann eröffnet.
  10SL, 9
Gut_g._L.BildPDF
das Topo mit Wandbild hinterlegt.
 
WildwechselPDF
eine weitere Route vom Kurt und Rolf, am 14.08.2011 eröffnet. Am mittleren Zundernkopf und fast immer Trocken.
6 SL, 8
WildwechselJPG
das Wandbild dazu!
 
SodbrennenPDF
am 10.08.2011 wurden vom Erstbegeher Christoph Krah und Alex Baier alle Normalhaken durch Bohrhaken ersetzt. Die Route bleibt aber weiterhin ein rassiger 6er.
 
DoppeldeckerPDF
am 08.05.2011 haben Kurt und Rolf am Stein der Weisen die Saison eröffnet.
6 SL, 7-
DoppeldeckerWandbild
das Wandbild dazu!
 
NW-PassagePDF
am 27.06.2010 haben Kurt und Rolf schon wieder zugeschlagen.
Rechts von Knall auf Fall im besten Fels.
6 SL, 6-
NW-PassageJPG
das Wandbild dazu
 
KnueppelausdemsackPDF
am 22.07.2009 durch Michi Hoffmann und Nils Schützenberger
Obereintaldom SW-Wand
11 SL, 7- eine Stelle A0 oder 8+/9-
 
TatortPDF
am 26.07.2009 durch Kurt Massone und Rolf Gemza
Oberreintalturm N-Wand
6 SL, 6 meist 5
 
AlchemistPDF
am 27.07.2009 durch Kurt Massone und Rolf Gemza
Stein der Weisen NW-Wand
6 SL, 7+
 
HaltestellePDF
am 09.08.2009 durch Kurt Massone und Rolf Gemza
Oberreintalturm N-Wand
6 SL, 6- letzte SL 8 kann ausgelassen werden
 
SchmankerlPDF
am 15.08.2009 durch Kurt Massone und Rolf Gemza
Oberreintalturm N-Wand
5 SL, 5+ endlich wieder ein 5er im Oberreintal
 
TreppenhausPDF
am 24.08.2009 durch Kurt Massone und Rolf Gemza
Oberreintalturm N-Wand
7 SL, 7-
 
SeitensprungPDF
am 31.08.2009 durch Kurt Massone und Rolf Gemza
Oberreintalturm W-Wand
4 SL, 7-
Gemmas+SeitensprungJPG
das Wandbild zu Gemmas und Seitensprung

Schmankerl-KnallauffallJPG
Wandfoto Oberreintalturm Latschenkopf N-Wand

AlchemistJPG
Wandfoto Stein der Weisen

ReissbrettJPG
Wandfoto UntererSchüsselkarturm, Reissbrett

ReissbrettPDF
am 01.06.2008 durch Kurt Massone und Rolf Gemza an der Nordwand des Unteren Schüsselkarturm erstbegangen.
6 SL, 6+
 
HintermeierwandlPDF
im August 2009 durch Michi Hoffmann und Peter Albert
es wurde ein schöner Klettergarten, sehr lange trocken!
7 Routen, 6-, 6, 6/6+, 6+, 7+, 7+, 9-
 
GemmasPDF
am 17.09.07 durch Kurt Massone und Rolf Gemza an der Nordwand des Oberreintalturms erstbegangen.
6 SL, 7+

 
BucklKlatschaPDF
am 26.08.07 von Markus Dorfleitner und Peter Anzenberger an der Nordwand des Oberreintaldoms erstbegangen.
7 SL, 9-/9
 
Bitte_it_PitPDF
am 16.09.2003 vom Nacke und dem Hugo erstbegangen an der Nordwand des Zundernkopfs, gleich neben dem Oberreintastich.
11 SL, 7-
 


Zur Startseite meiner Homepage

hbgap